Dringend benötigten Wohnraum schaffen

Nach langer Umbauphase wurde das Flexi-Wohnheim in der Wotanstraße 88 eröffnet. Das ein Bürogebäude mitten in einem Stadtviertel nun Wohnungslosen einen Platz zum Leben und Betreuung bietet ist eine großartige Lösung. Wir brauchen solche Lösungen noch öfter in der Stadt. Artikel Abendzeitung

Eisenbahner-Wohnungen erhalten

Die Grünen – Rosa Liste wollen die Wohnungen der Eisenbahner-Baugenossenschaft München-West in Neuhausen dauerhaft für preiswertes Wohnen erhalten. Stadträtin Anna Hanusch fordert die Stadt auf, falls nötig ein Grundstück im Besitz des Bundeseisenbahnvermögens zu erwerben und im Erbbaurecht an die Genossenschaft zu vergeben.  Anna Hanusch: „Da in München ein ausgeprägter Mangel an bezahlbarem Wohnraum herrscht,…

Gärtnern in der Stadt

In einem Antragspaket zum Gärtnern in der Stadt fordern wir Flächen für Urban-Gardening Projekte bei allen Neubaugebieten, die Möglichkeit temporäre Hochbeete im Straßenraum aufzustellen, Städtische Restflächen für Gartenprojekte zu Nutzen und mehr Ökologie in den Satzungen der Städtischen Kleingartenanlagen. Artikel Süddeutsche Artikel Abendzeitung

Eine Goldene Brücke

Wir brauchen gute durchgehende Radrouten in dieser Stadt – die Strecke von der Innenstadt über die Heßstraße zum Olympiapark kann eine davon werden. Wir haben daher den Ausbau der Heßstraße so beantragt, dass ein Ausbau als Fahrradsschnellroute möglich ist. Eine Querung über einen Ampel-Übergang über die Schwere-Reiter-Straße hat das Planungsreferat in Planung, aber ein Brücke…

Masterplan für die Großmarkthalle

Die Chance einer neuen gestampelten Großmarkthalle im Süden des Geländes schafft Raum für bezahlbaren Wohnraum. Diese Chance sollte bereits für die aktuellen Entwicklungen in der Umgebung mit einbezogen werden. Artikel Abendzeitung

100 jährige Eibe in Gefahr

Bereits beim ersten Bauantrag für die Kuglmüllerstraße haben sich die Bewohner des Nachbargrundstücks an den Bezirksausschuss gewandt, da sie um ihre außergewöhnliche Eibe fürchteten. Dieser erste Bauantrag der 3 Grundstücke mit kleinteiliger Bebauung mit einem großen neuen Gebäude überbauen wollte wurde mit Unterstützung der Lokalbaukommission noch verhindert. Gleichzeitig haben wir den ersten Antrag auf Eintragung…

Schöner wohnen. Warum bauen wir eigentlich alles gleich hässlich?

(Veröffentlicht in der Dezember Ausgabe der GRETA) Neben der Kosten steht auch der Baustil und die Gleichförmigkeit von neuer Wohnungsarchitektur immer wieder in der Kritik. Was hier provokativ als „hässlich“ tituliert wird ist es nicht zwingend im Einzelfall, aber in der Masse und Wiederholung. Zu den Gründen hier ein paar Thesen: 1. Weil niemand Experimente…

Parkraum gerecht verteilen

Endlich geht es weiter bei der Parkraumbewirtschaftung – ein sehr wichtiger Baustein der Verkehrswende. Artikel Süddeutsche Zeitung

Biotopia

Wir wollten die Fassade gerne nochmal in einer Überarbeitung mit der Bevölkerung diskutieren. Ein Guter Entwurf könnte vielleicht auch noch besser werden und manchmal hilft eine Variante auch zu erkennen das die erste Idee doch besser war. (Machen wir Architekten ja beim Entwurfsprozess auch)  Artikel Süddeutsche Zeitung

5 Fragen in der Greta

Wie bist Du zu den Grünen gekommen?
Bei uns zu Hause wurde gerne diskutiert auch über Politik. Meine Mutter saß auch kurz für die Grünen im Miesbacher Kreistag. Da mir insbesondere die Gleichstellung der Frauen, Umweltschutz und eine gerechtere Welt wichtig waren und sind habe ich im- mer grün gewählt. Eingetreten bin ich zum Ende des Studiums 2001 – wirklich aktiv geworden aber erst 2007 nach meinem Umzug zurück nach München.